Zurück
Arbeitswelt

Psychische Gesundheit am Arbeitsplatz: Ein Tabuthema?

28 Mar 2018 · 1 min lesezeit

Jede*r vierte Mensch erkrankt im Laufe seines Lebens an einer psychischen Störung. Die Vielzahl dieser Menschen ist im berufstätigen Alter. Neben persönlichen und familiären Auswirkungen, zählen Fehltage und wirtschaftliche Kosten in Milliardenhöhe zu den Folgen. Umso wichtiger ist daher die psychische Gesundheit am Arbeitsplatz.

Dennoch galt psychische Gesundheit am Arbeitsplatz lange Zeit als Tabuthema. Erst in den vergangenen Jahren hat sich ein leichter Wandel gezeigt. Mehr und mehr Unternehmen investieren in ihr Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM), bieten ihren Mitarbeiter*innen Präventionsprogramme an und fördern neben der körperlichen auch die psychische Gesundheit. Doch es wird noch längst nicht genug getan.

Angst vor der Stigmatisierung

Denn trotz dieses Wandels trauen sich die wenigsten Betroffenen mit ihren Vorgesetzten und Kolleg*innen offen über ihr psychisches Befinden zu sprechen. Grund dafür ist vor allem die Angst vor der Stigmatisierung. Depressive werden schnell als faul, weinerlich oder nicht belastbar abgestempelt, jemand mit Binge-Eating-Disorder gilt als verfressen und Angstpatient*innen sollten sich einfach mal zusammenreißen und keine Angsthasen sein.

Wer sich mit seinen Problemen nicht ernst genommen fühlt und Diskriminierung fürchtet, leidet lange Zeit im Stillen, bis der Leidensdruck zu hoch ist. Auf den großen Knall folgen meist lange Krankschreibungen, im schlimmsten Fall die Frührente. Soweit sollten Arbeitgeber*innen es nicht kommen lassen. Sie tragen eine Verantwortung für ihre Mitarbeiter*innen und beide Seiten können von frühzeitigen Präventionsmaßnahmen, Aufklärung und einem offeneren Umgang mit dem Thema psychische Gesundheit profitieren.

Gesundheitsrisiken minimieren

Unternehmen sollten es sich zur Aufgabe machen, die Gesundheitsrisiken am Arbeitsplatz zu minimieren. Denn selbst kleine Ärgernisse können sich summieren und zu einer erheblichen Belastung werden. Stress und Überforderung sind der perfekte Nährboden für psychische Erkrankungen wie Depression, Angststörungen, Essstörungen oder auch Suchterkrankungen.

Quellenangaben

  1. Riedel-Heller, S., Luppa, M., Seidler, A., Becker, T., Stengler, K. (2013): Psychische Gesundheit und Arbeit. In: Nervenarzt 84, S. 832–837
  2. Neuner, R. (2019): Psychische Gesundheit bei der Arbeit: Gefährdungsbeurteilung und Betriebliches Gesundheitsmanagement. 3. Aufl. Springer Gabler
  3. Deutsche Ärzteblatt (2021): Psychische Gesundheit am Arbeitsplatz: Ansprache von Führungskräften ist sehr wichtig. Online verfügbar unter: https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/122196/Psychische-Gesundheit-am-Arbeitsplatz-Ansprache-von-Fuehrungskraeften-ist-sehr-wichtig

Ähnliche Artikel

Arbeitswelt

5 Anzeichen, dass dein Job dich krank macht

31 Jan 2018 · 2 Min. Lesezeit

Wenn dein Job dich krank macht, wird es Zeit deine Situation zu überdenken. Die folgenden Anzeichen können dich dabei alarmieren.

Arbeitswelt

A day in the life: Vom Leben mit Stress und Burnout

29 Nov 2017 · 2 Min. Lesezeit

6:00 Uhr: Mein Wecker klingelt und ich quäle mich aus dem Bett, meine Knochen schmerzen und der Nacken ist verspannt. Erholsamer Schlaf ist etwas anderes.

Arbeitswelt

Burnout – ein Unternehmensberater berichtet

30 Jan 2019 · 3 Min. Lesezeit

Der Unternehmensberater Christian Krohne erzählt über seinen Umgang mit dem Burnout und die Zeit danach.

Arbeitswelt

Burnout Syndrom: Ursachen und Symptome

19 Feb 2018 · 5 Min. Lesezeit

Jede*r durchläuft im Leben stressige Phasen. Besonders die hohen Anforderungen des Arbeitslebens begünstigen die Entstehung von Stress und einem Burnout …

Arbeitswelt

Das Burnout-Syndrom: Mehr als nur Stress

03 Mar 2017 · 2 Min. Lesezeit

Das Gefühl des Ausgebranntseins entwickelt sich schleichend, oftmals über Monate oder Jahre hinweg. Die Wissenschaft beschreibt unterschiedliche …

Arbeitswelt

Depressionen am Arbeitsplatz

03 Apr 2017 · 2 Min. Lesezeit

In den vergangenen Jahrzehnten gab es einen drastischen Anstieg der psychisch bedingten Fehlzeiten in Relation zur gesamten Arbeitsunfähigkeit.

Arbeitswelt

Gesund essen am Arbeitsplatz mit diesen 5 Tipps

22 Jun 2017 · 2 Min. Lesezeit

Mit diesen 5 Tipps sorgst du dafür, dass dein Körper die nötigen Nährstoffe erhält und du dich körperlich sowie mental fit fühlst.

Arbeitswelt

Im Urlaub richtig entspannen mit diesen Tipps

04 Dec 2018 · 3 Min. Lesezeit

Weihnachtszeit heißt Ferienzeit. Doch oft nehmen wir den Stress von der Arbeit mit in den Urlaub. Wie soll man sich entspannen?

Arbeitswelt

Mentale Pausen gegen Arbeitsstress

10 Apr 2017 · 1 Min. Lesezeit

Die Anforderungen der heutigen Arbeitswelt lassen immer mehr Menschen unter Dauerstress leiden. Mit diesen Tipps planst du deine Pausen bewusst im …

Arbeitswelt

Tipps für weniger Stress

22 Sep 2021 · 5 Min. Lesezeit

Diese Tipps helfen dir gegen Stress!

CE icon

CE-Zulassung

Selfapy ist ein CE-zugelassenes Medizinprodukt der Klasse 1

trust icon

Wissenschaftlich fundiert

Wir führen klinische Wirksamkeits-Studien zu all unseren Kursen durch

lock icon

Datenschutz gewährleistet

Daten werden nach den europäischen Datenschutzstandards jederzeit vertraulich behandelt