Quellen

Wissenschaftlich fundiert

Selfapys Kurse werden von erfahrenen Psychologen und Psychotherapeuten entwickelt. Die unten genannten Quellen wurden zur Erstellung der Kurse verwendet.

0
CE icon

CE-Zulassung

Selfapy ist ein CE-zugelassenes Medizinprodukt der Klasse 1

trust icon

Wissenschaftlich fundiert

Wir führen klinische Wirksamkeits-Studien zu all unseren Kursen durch

lock icon

Datenschutz gewährleistet

Daten werden nach den europäischen Datenschutzstandards jederzeit vertraulich behandelt

Um einen wissenschaftlichen Standard zu gewährleisten, basieren die Inhalte von Selfapy auf der kognitiven Verhaltenstherapie (KVT), deren Wirksamkeit bereits in zahlreichen Studien bestätigt werden konnte. Das wissenschaftlich anerkannte Verfahren setzt voraus, dass der Patient aktiv mitarbeitet, deshalb wird auch von der Hilfe zur Selbsthilfe gesprochen. Da die Verhaltenstherapie in ihrer praktischen Orientierung den Fokus auf Ziel und Lösung legt, sind oft schon nach kurzer Zeit Erfolge zu sehen. Das ist einer der Gründe dafür, dass sie zu jenen Therapieformen zählt, welche am häufigsten angewendet werden.

Generalisierte Angststörung:

  • Becker, E. S., & Hoyer, J. Generalisierte Angststörung (Vol. 25). Hogrefe Verlag; 2005
  • Hoyer, J., Beesdo-Baum, K., & Becker, E. S. Ratgeber Generalisierte Angststörung. Informationen für Betroffene und Angehörige (Vol. 15). Hogrefe Verlag; 2007
  • Knaevelsrud, C., Wagner, B., & Böttche, M. Online-Therapie und-Beratung. Ein Praxisleitfaden zur onlinebasierten Behandlung psychischer Störungen. Hogrefe Verlag; 2016
  • Schmidt-Traub, S. Generalisierte Angststörung. Ein Ratgeber für übermäßig besorgte und ängstliche Menschen. Hogrefe Verlag; 2017
  • Volz, H. P., & Stieglitz, R. D. Generalisierte Angststörung. Krankheitsbild, Komorbiditäten, Psycho-und Pharmakotherapie. Klett-Cotta; 2009

Panikstörung:

  • Heinrichs, N. Ratgeber Panikstörung und Agoraphobie. Hogrefe Verlag; 2007
  • Justen-Horsten, A., Paschen, H. Online-Interventionen in Therapie und Beratung. Ein Praxisleitfaden: mit E-Book inside. Beltz; 2016
  • Knaevelsrud, C., Wagner, B., Böttche, M. Online-Therapie und-Beratung. Ein Praxisleitfaden zur onlinebasierten Behandlung psychischer Störungen. Hogrefe Verlag; 2016
  • Lang, T., Helbig-Lang, S., Westphal, D., Gloster, A. T., Wittchen, H. U. Expositionsbasierte Therapie der Panikstörung mit Agoraphobie. Hogrefe Verlag; 2018
  • Margraf, J., Schneider, S. Panik. Angstanfälle und ihre Behandlung. Springer-Verlag; 2013
  • Zwick, J., Hautzinger, M. Panik und Agoraphobie. Kognitiv-verhaltenstherapeutisches Manual: mit E-Book inside und Arbeitsmaterial; 2017

Depression:

  • Backenstrass, Matthias, Markus Wolf. Internetbasierte Therapie in der Versorgung von Patienten mit depressiven Störungen. Ein Überblick. Zeitschrift für Psychiatrie, Psychologie und Psychotherapie; 2017
  • Cuijpers P, Andersson G, Donker T, van Straten A. Psychological treatment of depression. Results of a series of meta-analyses. Nord J Psychiatry; 2011
  • Delker, Paul, et al. Leitlinienorientierte Diagnostik und Therapie unipolarer Depressionen in der Hausarztpraxis-Online ZFA. 10 10.951; 2019
  • Dietrich, Sandra, Roland Mergl, Christine Rummel-Kluge. Von den ersten Symptomen bis zur Behandlung einer Depression. Wann und bei wem suchen Menschen mit Depression Hilfe? Welche Rolle spielt Stigmatisierung?. Psychiatrische Praxis 44.08; 2017
  • Dölemeyer, Ruth, et al. Die therapeutische Beziehung in einem internetbasierten Programm zur Behandlung der Binge-Eating-Störung. Psychiatrische Praxis 40.06; 2013
  • Eichenberg, Christiane, Cornelia Küsel. Zur Wirksamkeit von online-beratung und online-psychotherapie. Resonanzen–E-Journal für biopsychosoziale Dialoge in Psychosomatischer Medizin, Psychotherapie, Supervision und Beratung 4.2; 2016
  • Eichenberg, Christiane. E-Mental Health Anwendungen für depressive und suizidale Menschen. eine Übersicht. Psychotherapie Forum. Vol. 23. No. 3-4. Springer Vienna; 2019
  • Faßbinder, E. Therapie-Tools Depression. Beltz; 2015
  • Fuhr, Kristina, et al. Erste Erfahrungen zur Implementierbarkeit einer internet-basierten Selbsthilfe zur Überbrückung der Wartezeit auf eine ambulante Psychotherapie. PPmP-Psychotherapie· Psychosomatik· Medizinische Psychologie 68.06; 2018
  • Hautzinger, M., Stark, W., & Treiber, R. Kognitive Verhaltenstherapie bei Depressionen; 2008
  • Hautzinger, Martin. Akute Depression. Vol. 40. Hogrefe Verlag; 2010
  • Klein, J. P., & Berger, T. Internetbasierte psychologische Behandlung bei Depressionen. Verhaltenstherapie, 23(3); 2013
  • Klesse, Christian, et al. Evidenzbasierte Psychotherapie der Depression. Psychotherapeut 55.3; 2010
  • Knaevelsrud, C., Wagner, B., & Böttche, M. Online-Therapie und-Beratung. Ein Praxisleitfaden zur onlinebasierten Behandlung psychischer Störungen. Hogrefe Verlag; 2016
  • Ledochowski L, Stark R, Ruedl G, Kopp M. Körperliche Aktivität als therapeutische Intervention bei Depression [Physical activity as therapeutic intervention for depression]. Nervenarzt; 2017 
  • Margraf, J. Lehrbuch der Verhaltenstherapie (Vol. 3). S. Schneider (Ed.). Heidelberg: Springer; 2009
  • Martell, Christopher R., Sona Dimidjian, and Ruth Hermann-Dunn. Verhaltensaktivierung bei Depression. Eine Methode zur Behandlung von Depression. Kohlhammer Verlag; 2015
  • Meister R, Jansen A, Berger M, Baumeister H, Bschor T, Harfst T, Hautzinger M, Kriston L, Kühner C, Schauenburg H, Schorr SG, Schneider F, Härter M. Psychotherapie depressiver Störungen: Verfahren, Evidenz und Perspektiven. Nervenarzt; 2018
  • Sander, Lasse, David Daniel Ebert, and Harald Baumeister. Internet-und mobilebasierte Psychotherapie der Depression. PSYCH up2date 10.06; 2016
  • Schramm, Elisabeth, and Mathias Berger. Interpersonelle Psychotherapie: Mit dem Original-Therapiemanual von Klerman, Weissman, Rounsaville und Chevron. Schattauer Verlag; 2010
  • Sikorski, Claudia, et al. Effektivität computer-und internetgestützter kognitiver Verhaltenstherapie bei Depression. Psychiat Prax 38; 2011
  • Wagner, Birgit, and Andreas Maercker. Psychotherapie im Internet–Wirksamkeit und Anwendungsbereiche. Psychotherapeutenjournal 1; 2011
  • Zarbock G. Praxisbuch Verhaltenstherapie: Grundlagen und Anwendung biografisch-systemischer Verhaltenstherapie. Lengerich: Pabst Science Publishers; 2014
  • Zwerenz, R., and M. E. Beutel. Online-Interventionen zur Behandlung psychischer Erkrankungen und Belastungen. Welche aktuellen Ansätze gibt es und wie wirksam sind diese; 2017
  • Zagorscak, Pavle, and Christine Knaevelsrud. Online-Therapie. Lehrbuch der Verhaltenstherapie, Band 3. Springer, Berlin, Heidelberg; 2019

Binge-Eating:

  • Knaevelsrud, C., Wagner, B., Böttche, M. Online-Therapie und-Beratung. Ein Praxisleitfaden zur onlinebasierten Behandlung psychischer Störungen. Hogrefe Verlag; 2016
  • Leibl, C., Wach, G., Voderholzer, U. Hilferuf Essstörung: Rat und Hilfe für Betroffene, Angehörige und Therapeuten. Kohlhammer Verlag, 2018
  • Munsch, S. Das Leben verschlingen? Hilfe für Betroffene mit Binge Eating Disorder (Essanfällen) und deren Angehörige. Beltz PVU; 2007
  • Munsch, S. Binge Eating. Kognitive Verhaltenstherapie bei Essanfällen. Beltz PVU; 2003
  • Sipos, V., Schweiger, U. Therapie der Essstörung durch Emotionsregulation. Kohlhammer Verlag; 2016

Bulimie:

  • Knaevelsrud, C., Wagner, B., & Böttche, M. Online-Therapie und-Beratung. Ein Praxisleitfaden zur onlinebasierten Behandlung psychischer Störungen. Hogrefe Verlag; 2016
  • Leibl, C., Wach, G., & Voderholzer, U. Hilferuf Essstörung. Rat und Hilfe für Betroffene, Angehörige und Therapeuten. Kohlhammer Verlag; 2018
  • Tuschen-Caffier, B., & Florin, I. Teufelskreis Bulimie. Ein Manual zur psychologischen Therapie (Vol. 15). Hogrefe Verlag; 2012
  • Vocks, S., Bauer, A., & Legenbauer, T. Körperbildtherapie bei Anorexia und Bulimia nervosa. Ein kognitiv-verhaltenstherapeutisches Behandlungsprogramm. Hogrefe Verlag; 2005
  • Waadt, S., Laessle, R. G., & Pirke, K. M. Bulimie. Ursachen und Therapie. Springer-Verlag; 2013

Stress und Achtsamkeit

  • Kaluza, Gert, Claus Vögele. Stress und Stressbewältigung. Enzyklopädie der Psychologie, Themenbereich D Praxisgebiete, Serie II Klinische Psychologie 3; 1999
  • Kaluza, Gert. Stressbewältigung. Springer Berlin Heidelberg; 2011
  • Kaluza, Gert. Stressbewältigung: Trainingsmanual zur psychologischen Gesundheitsförderung. Springer-Verlag; 2015
  • Lehrhaupt, Linda, Petra Meibert. Stress bewältigen mit Achtsamkeit: Zu innerer Ruhe kommen durch MBSR*-* Mindfulness-Based Stress Reduction. Kösel-Verlag; 2010
  • Meibert, Petra, Johannes Michalak, Thomas Heidenreich. Stressbewältigung durch Achtsamkeit. PiD-Psychotherapie im Dialog 7.03; 2006
  • Reimann, Swantje, and Johannes Pohl. Stressbewältigung. Gesundheitspsychologie. Springer, Berlin, Heidelberg; 2006

Chronische Schmerzen

  • Kröner-Herwig, Birgit, et al. Schmerzpsychotherapie. Springer Berlin Heidelberg; 2011
  • Nilges, P., and W. Rief. "F45. 41 Chronische Schmerzstörung mit somatischen und psychischen Faktoren." Der Schmerz 24.3; 2010
  • Pioch, Erdmute. Schmerzdokumentation in der Praxis. Springer Medizin Verlag Heidelberg; 2005.
  • Traue, Harald C., et al. Psyche und Schmerz. Praktische Schmerzmedizin. Springer, Berlin, Heidelberg; 2013
  • Von Wachter, Martin. Chronische Schmerzen. Springer Berlin Heidelberg; 2014