Jetzt auf Rezept

Online-Kurs gegen Panikstörung auf Rezept

Unser Online-Kurs kann dir dabei helfen, besser mit deinen Panikattacken umzugehen und die Häufigkeit der Attacken zu reduzieren. Von allen gesetzlichen Krankenkasse bezahlt.

Infogespräch vereinbaren Arzt online sprechen
CE icon

CE-Zulassung

Selfapy ist ein CE-zugelassenes Medizinprodukt der Klasse 1

trust icon

Wissenschaftlich fundiert

Wir führen klinische Wirksamkeits-Studien zu all unseren Kursen durch

lock icon

Datenschutz gewährleistet

Daten werden nach den europäischen Datenschutzstandards jederzeit vertraulich behandelt

Kommt dir das bekannt vor?

  • Du hast Panikattacken?

  • Du schränkst dich im Alltag ein, weil du Angst hast, dass du eine Panikattacke bekommen könntest?

  • Bei höherem Puls oder flacher Atmung bei Anstrengung hast du direkt das Gefühl, dass ein ernsthaftes körperliches Problem dahinter stecken könnte?

  • Die Panikattacken kommen scheinbar wie aus heiterem Himmel.

  • Du erlebst Panikattacken häufiger in Menschenmassen oder öffentlichen Verkehrsmitteln?

Dann könnte eine Panikstörung bei dir vorliegen. Unser Online-Kurs kann dir helfen, mehr Kontrolle über deine Panik zu erlangen und damit die Häufigkeit und Intensität deiner Panikattacken zu reduzieren.

Lerne, wieder weniger Panik zu empfinden

Unser 12-wöchiger Online-Kurs hilft dir dabei

Wir sind für dich da

Mit unserem Online-Kurs lernst du:

  • Wie du besser mit Panikattacken umgehen und mehr Kontrolle über deine Panik und deinen Alltag bekommen kannst

  • Wie du die Häufigkeit und Intensität der Panikattacken reduzieren kannst

Für dich 100% kostenlos auf Rezept

  • Alle gesetzlichen Krankenkassen übernehmen die Kosten für den Kurs von Selfapy.

  • Dein*e Ärzt*in kann dir nach der Diagnose Generalisierte Angststörung einfach ein Rezept für Selfapy ausstellen.

Dein Weg durch den Selfapy-Kurs

Jede Woche bringt dich deinem Ziel ein Stück näher, die Belastung durch Panikattacken zu reduzieren.

Lektion 1: Dein Beginn

In der Einführung des Kurses werden deine aktuelle Situation, deine Motivation sowie mögliche Hindernisse thematisiert.

Lektion 2: Erste Erkenntnisse

Hier erhältst du Infos zu Symptomen und Ursachen deiner Erkrankung. Du kannst lernen, dich und deine Gefühle zu beobachten.

Lektion 3: Angstbewältigung

Hier erfährst du mehr über körperliche Angstsymptome und kannst lernen, Anspannung und Angst zu vermindern.

Lektion 4: Dein Leben

Hier kannst du dein Leben im Rückblick betrachten, reflektieren, wann erste Panikattacken aufgetreten sind und deine Erfolge.

Lektion 5: Automatische Gedanken

Deine Gedanken können sich auf deine Gefühle auswirken. Wir zeigen dir, wie sie entstehen und wie du sie beeinflussen kannst.

Lektion 6: Die erste Exposition

Du lernst, wie der Verlauf deiner Angstreaktion ist und wie du Erfahrungen aus Expositionen reflektieren und planen kannst.

Lektion 7: Die zweite Exposition

Hier kannst du einen Rückblick auf vergangene Expositionen werfen und erhältst weitere Möglichketen zur Durchführung.

Lektion 8: Achtsamkeit

Achtsamkeit kann sich positiv auf deine Gesundheit auswirken. Lerne, wie du sie gezielt in den Alltag integrieren kannst.

Lektion 9: Akzeptanz

Hier lernst du, wie du Akzeptanz als eine Strategie zur Angstbewältigung anwenden kannst.

Lektion 10: Soziale Umwelt

Finde in dieser Lektion Unterstützung dabei, um positiv mit deiner sozialen Umwelt zu kommunizieren.

Lektion 11: Problemlösetraining

Diese Lektion zeigt dir, wie du Problemen gezielt und strukturiert begegnen und diese Schritte im Alltag anwenden kannst.

Lektion 12: Dein Anti-Angst-Paket

Dein Anti-Angst-Paket kann dir helfen, auch in Zukunft auf erlernte Techniken zurückzugreifen, um Problemen effektiv zu begegnen.

Online-Sprechstunde

Wenn du nicht auf einen Termin bei deinem*r Hausärzt*in warten möchtest, kannst du auch einfach online mit einem*r Ärzt*in sprechen.

Rezept per Online-Sprechstunde

Die Online-Sprechstunde wird von jeder gesetzlichen Krankenkasse von Montag bis Samstag zwischen 7:00 - 19:00 Uhr bezahlt.

Arzttermin vereinbaren

Erhalte Selfapy kostenlos auf Rezept

Der Kurs wird von jeder gesetzlichen Krankenkasse bezahlt.

Lass dir Selfapy verschreiben

Gehe zu deiner*m Ärzt*in (z.B. Hausärzt*in) oder Psychotherapeut*in, um dir ein Rezept für deinen Selfapy-Kurs gegen Depression verordnen zu lassen.

Reiche dein Rezept ein

Reiche dein Rezept bei deiner Krankenkasse, z.B. via App oder Service-Hotline, ein.

Starte deinen Online-Kurs

Mit dem Freischaltcode deiner Krankenkasse kannst du deinen kostenfreien Online-Kurs starten.

Das sagen unsere Nutzer*innen

Mehr als 35.000 Menschen haben die Online-Kurse bereits absolviert.

Sehr hilfreich

Ich fand diese Übungen sehr gut! Ich bin mir sicher, dass es ganz vielen weiterhelfen kann. Jeder der seine Wartezeit auf einen Therapie Platz überbrücken wird, hat hier eine super Anlaufstelle.

Beatrix, 04.10.2020

Toller Support

Es ist ein tolles Gefühl durch kleine Veränderungen bereits positive Effekte zu spüren. Viele der Übungen waren gut für mich in den Alltag integrierbar und helfen mir noch heute.

Sebastian, 30.05.2019

Meine Selbstheilungskräfte sind aktiviert

Der Kurs war so sinnvoll, weil meine Selbstheilungskräfte aktiviert wurden, das hilft mir nun auch langfristig.

Sabrina, 04.08.2019

Endlich wieder besser

Dank euch geht's mir wieder besser. Das geleitete Selbsthilfe-Prinzip hat sehr gut für mich funktioniert. Ich weiß nun, was ich tun kann wenn die negativen Gedanken kommen.

Patrick, 05.08.2020

Selfapy hilft mir und meiner Familie

Die Zeit für mich tut mir gut. Es ist eine Wertschätzung mir selbst gegenüber. Ich bin mir nicht egal - ich kann und darf es mir ohne schlechtes Gewissen erlauben, mich mit meinen Gefühlen und Gedanken zu beschäftigen.

Charlotte, 18.03.2020

Schade, dass es zu Ende ist

Für mich war der Kurs super, vielen Dank. Ich bin auch stolz auf mich, diesen Kurs in Angriff genommen und durchgezogen zu haben, egal wie ich mich fühlte. Schade, dass es zu Ende ist.

Dora, 15.06.2019
Wir sind für dich da

Kostenloses Infogespräch vereinbaren

Eine*r unserer Psycholog*innen nimmt sich 30 Minuten für dich Zeit. Wir sind auch am Wochenende für dich da.